Aktivreisen - Mit dem Fahrrad durch Europa

Die Deutschen machen ihrem Ruf als Reiseweltmeister weiterhin alle ehre. Noch nie wurden so viele Reisen und Flüge gebucht wie im vergangen Jahr. Fernreisen stehen nach wie vor hoch im Kurs, aber der Trend geht inzwischen auch zu drei bis vier Kurzreisen pro Jahr. Ein großer Zuwachs ist dabei vor allem bei Aktivreisen, Wellnessreisen, Städtereisen und Kreuzfahrten zu verzeichnen.

Vielen Urlaubern reicht es längst nicht mehr nur zwei Wochen am Strand zu liegen und die Sonne zu genießen. Stattdessen wird ein aktiver Ausgleich zum stressigen Alltag gesucht. Ob Wandern, Klettern, Trekking oder Fahrrad fahren - Aktivreisen gehören zu den großen Reisetrends der nächsten Jahre. Insbesondere Radreisen stehen derzeit hoch im Kurs.

Urlaubstrend Radreisen

Die Verbindung aus sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft so wie Entdeckungstouren durch traumhaftschöne Landschaften und zu beeindruckenden Sehenswürdigkeiten machen Outdoor- und Aktivreisen besonders reizvoll. In diesem Zusammenhang werden auch Radreisen immer beliebter. Die praktischen Fortbewegungsmittel erobern nicht nur in allen Variationen die Straßen und Fahrradwege der Bundesrepublik. Auch im Urlaub lassen es sich die Menschen nicht nehmen in die Pedale zu treten. Die aktuellen Fahrradmodelle wie E-Bikes, Trekkingrad oder Tandem überzeugen mit schickem Design und qualitativer Verarbeitung.

Nicht zu unterschätzen ist auch der Gesundheitsaspekt. Bei einer Radreise ist man täglich an der frischen Luft und in ständiger Bewegung. Das trainiert die Ausdauer und stärkt das Immunsystem. Nach einer langen und auspowernden Tagestour auf dem Fahrrad schläft man nachts garantiert auch viel besser.

Reiserouten durch Deutschland

Das Angebot für Fahrradreisen wird mit der steigenden Nachfrage auch immer diverser. Mit dem Fahrrad kann man heutzutage längst kreuz und quer durch Deutschland und Europa reisen. Eine besonders attraktive Region für Reisen mit dem Fahrrad ist das bayerische Fünf-Seen-Land. Mit dem Fahrrad geht es rund um den prächtigen Starnberger See und zum Abschluss noch geht es als Abstecher noch in die Landeshauptstadt München.

Ebenso lassen sich bei speziellen Gourmet-Fahrradreisen die kulinarischen Highlights der Urlaubsregion erkunden. Europa zeigt sich dabei von seiner besten Seite und bietet eine gute Küche mit modernen und traditionellen Gerichten. Auf ihrer Feinschmecker-Exkursion können Radreisende Deutschland mit allen Sinnen erleben, z.B. auch über diese Seite.

Reiserouten durch Europa

Eine Tour durch die Fahrradnation Holland gehört zu den Klassikern unter den Radreisen. Mit dem typischen Hollandrad, ein Fahrrad mit aufrechter Sitzposition, geht es vorbei an Windmühlen, Tulpenfeldern, Deichen und Kanälen. In Städten wie Amsterdam und Den Haag hat der Fahrradverkehr eine besonders hohe Bedeutung und bietet Touristen die Möglichkeit gemütlich von einer Sehenswürdigkeit zu nächsten zu radeln. Urlauber die nicht nur ein Land besichtigen wollen, können beispielsweise mit dem Fahrrad von Passau aus an der Donau entlang nach Wien und noch weiter bis nach Budapest reisen.