Radreisen auf den Balearen und Kanaren

Radsport und Aktivurlaub mit einer Reise in die Sonne zu verbinden, ist eine schöne Variante und gelingt mit Radreisen auf den Balearen oder Kanaren. Mallorca, Teneriffa oder Gran Canaria, das sind Inseln, die ideale Voraussetzungen dafür haben, entweder mit der Familie eine bequeme Radtour zu unternehmen, oder mit dem Rennrad die sportliche Herausforderung zu suchen.

Lanzarote ist mit seinen kilometerlangen, meist flachen Küstenstraßen für ein Training mit dem Rennrad wie geschaffen, und dementsprechend trifft man dort auch auf viele Gleichgesinnte. Auf Mallorca dagegen findet man ideale Voraussetzungen für einen Radwanderurlaub. Der Name sagt es schon, es kommt dabei weniger auf sportliche Höchstleistungen an sondern auf das Kennenlernen der wunderschönen Insel mit ihren landschaftlichen Kostbarkeiten jenseits von Ballermann und Bier.

Mit einer organisierten Radwandertour auf Mallorca lernt man die schönen Seiten dieser romantischen Sonneninsel kennen. Die Radwanderung erfordert mittlere Kondition, denn um ein paar Steigungen kommt man nicht herum. Die Strecken sind aber durchgängig alle zu bewältigen, nicht zuletzt wegen der überschaubaren Tagesetappen. Wenn man eine organisierte Radreise auf Mallorca unternimmt, hat man die Qual der Wahl zwischen Touren, deren Schwerpunkt auf der Entdeckung der reichen Pflanzenwelt liegt, oder auf der Landschaft, oder auch auf der Besichtigung von Kunst- und Bauwerken. Alle haben eines gemeinsam: die ideale Reisezeit. Diese liegt für Radreisen naturgemäß nicht unbedingt in den heißen Sommermonaten, obwohl die Radwanderungen auf den Balearen und Kanaren auch im Sommer angeboten werden. Frühjahr oder Herbst bieten mit ihren gemäßigten Temperaturen verträglichere Voraussetzungen, noch dazu sind die Inseln zu dieser Zeit noch nicht oder nicht mehr so überlaufen.

Vor Menschenmassen muss man auf den Canarischen Inseln und auf den Balearen ohnehin keine Angst haben, wenn man mit dem Rad unterwegs ist, denn man fährt überwiegend abseits der touristischen Hochburgen. Lediglich bei den Besichtigungen ist man dann wieder mitten im Leben. Was Radreisen auf den Balearen und den Kanaren etwas kostspieliger macht, als anderswo ist der Flug. Eigene Räder können, müssen aber nicht mitgenommen werden, es gibt Leihräder mit guter Qualität und gutem Service.

Suche
Anzeigen
Über diese Seite

Zusammenfassung

Ob Mallorca, Teneriffa oder Gran Canaria - die Balearischen und Kanarischen Inseln eignen sich ideal für Fahrradreisen. Hier kann man sowohl mit der Familie eine bequeme Radtour unternehmen oder mit dem Rennrad die sportliche Herausforderung suchen.

Stichwörter

Mallorca Radreisen Teneriffa Urlaub Gran Canaria Radtour Fahrrad Lanzarote Reise Tour Fahrradurlaub Veloreise Radwandern Aktivurlaub Velo Rad Velotour Radurlaub Balearen Kanaren