Radreisen in Polen

Die Seele baumeln lassen, Naturerlebnisse der ganz besonderen Art, herzliche Gastfreundlichkeit und das alles zu einem günstigen Preis. Radreisen in Polen sind mit allem verbunden, was einen gelungenen Aktivurlaub ausmacht. Einer der Radwege ist sogar mit Rad und Schiff kombinierbar.

Mit Rad und Schiff durch das herrliche Masuren, das sind ca. 300 km mit dem Rad fahren, aufgeteilt auf 7 Tage. Übernachtet wird auf einem komfortablen Hotelschiff. Zu sehen gibt es neben der sagenhaften Natur auch Sehenswürdigkeiten wie Kirchen, Burgen, Museen und das Schwanen-Paradies. Durch die relativ überschaubaren Tagesetappen, von denen es teilweise sogar Alternativen gibt, ist diese herrliche Radreise in Polen / Masuren für jedermann geeignet, der Radfahren kann. Der Preis ist der Leistung durchaus angemessen.

Deutlich weniger kostet eine Radreise in Masuren ohne Schiff. Das Land der 1000 Seen nennt man Masuren auch wegen seiner Vielfalt an Gewässern, und das ist eine deutliche Untertreibung. Wer den Radweg durch Masuren fährt, wird bald aufhören, mitzuzählen, und nur noch die abwechslungsreiche Landschaft mit ihrer einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt genießen, wie man es nur als Radfahrer kann. Für Familien ist diese Radtour gut geeignet, wie für jeden Naturliebhaber. Eine andere Alternative für eine Radreise in Polen ist der gern befahrene, aber nicht überlaufene Dunajec Radweg, der 8 Tage lang durch Südpolen führt, und dabei in die Slowakei und nach Krakau führt.

Als beste Reisezeit empfiehlt sich die Zeit von Mai bis September. Man sollte über eine gewisse Übung im Radfahren verfügen, um den Anforderungen dieser Radreise gewachsen zu sein, aber man muss kein Profi oder Sportfreak sein, um die Tage in Südpolen genießen zu können. Man fährt die meiste Zeit bergab, aber auch das erfordert bekanntlich Konzentration. Die herrliche Natur mit ihren abgeschiedenen Ecken entschädigt für die überschaubaren Mühen, die durchaus bewältigt werden können.

Wer die Einsamkeit sucht, wird von dieser Radreise durch Südpolen begeistert sein. Wer einen Aktivurlaub mit dem Rad verbringen will, viel Natur genießen will, aber nicht das ganze Gepäck mit sich führen will und auch nicht jede Nacht in einem anderen Bett schlafen will, wird am Radler-Resort Masuren Gefallen finden. Von einem festen Standort aus kann man die Gegend erkunden und dabei auf die jeweilige Tagesform Rücksicht nehmen.

Suche
Anzeigen
Über diese Seite

Zusammenfassung

Radurlaub in Polen steht für Naturerlebnisse der besonderen Art, auch für den kleinen Geldbeutel. Aber auch erlebnisse wie eine mehrtägige Fahrradreise in Masuren mit Übernachtung auf dem Hotelschiff sind möglich.

Stichwörter

Polen Radreisen Masuren Radtour Fahrrad Reise Tour Dunajec Radweg Veloreise Radwandern Krakau Aktivurlaub Velo Rad Südpolen Velotour Slowakei